Frühstück ohne Einschränkung

Brot mit Belag oder Müsli mit rohem Obst und Milchprodukten wirken laut der 5-Elemente-Lehre abkühlend und können den Organismus verschleimen. Gekochtes Getreide mit Obstkompott und Nüssen ist empfehlenswerter, weil das wärmend wirkt. Viele haben allerdings das Problem, dass sie von Getreide mit Obst nicht lange satt sind. Und Linsen mit Gemüse am Morgen ist für … Weiterlesen Frühstück ohne Einschränkung

Heilig Abend vegan

An Heilig Abend vergangenen Jahres sind mein Mann und ich bereits in Richtung fleischfrei gegangen, siehe mein Beitrag Nussbraten statt Würstchen. Dieses Jahr gingen wir einen Schritt weiter: nicht nur fleischlos, sondern vegan! Das was man von Kindheit an kennt, steckt so tief in den Menschen fest, dass sie anscheinend nur stückchenweise loslassen können, vor … Weiterlesen Heilig Abend vegan

Yoga-Bowl Nr. 30

Es ist Winter und bei Kälte und Nässe sind das Organpaar Nieren und Blase aufgerufen den Körper in seiner Funktion zu unterstützen. Dem Element Wasser sind u.a alle Hülsenfrüchte zugeordnet und mit ihrem direkten Bezug zu den Wasserorganen Nieren und Blase stärken sie diese vorzüglich. Bohnen weisen diese nierenförmige Kontur auf, so dass der Zusammenhang … Weiterlesen Yoga-Bowl Nr. 30

Schnelle 5-Elemente-Küche

Kochen muss nicht immer aufwändig und zeitintensiv sein, auch mit schnellen Gerichten kann man leckere und gesunde Ergebnisse erzielen. Dieses superschnelle Gericht ist nicht nur lecker, es macht rundum zufrieden, dadurch dass ausgewogen Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate aus pflanzlichen Zutaten zusammengestellt werden. Zudem ist es vegan. Ganze Champignons mit Gurkengemüse und Polenta Vorbereitung: Schmorgurken schälen … Weiterlesen Schnelle 5-Elemente-Küche

Brot ohne Reue

Heute habe ich mal wieder mein Lieblings-Glutenfreies-Brot gebacken. Zudem, dass es recht unkompliziert zum Backen ist, schmeckt es lecker mild-nussig und widerspricht allen Vorurteilen gegenüber glutenfreiem Brot: es ist außen knusprig, innen weich und kernig. Es hält sich gut mehrere Tage und wird auch nicht trockener als es „normales“ Brot tut. Für insgesamt 500 g … Weiterlesen Brot ohne Reue

Yoga-Bowl Nr. 29

Kochen ist zu jeder Jahreszeit eine Freude! Zum Glück war es nicht mehr ganz so heiß an diesem Wochenende  und ich konnte etwas Warmes, nicht nur Salate machen. Tomaten, Paprika, Kichererbsen, Rucola wirken kühlend auf den Organismus und aus diesen Zutaten habe ich das Juli-Yogamenü zsammengestellt. Zu einer Polentapizza mit Tomaten und Parmesan gab es … Weiterlesen Yoga-Bowl Nr. 29

Yoga-Bowl Nr. 27

Süßkartoffelpuree mit marinierten Champignons und Möhren aus dem Backofen, dazu ein Weiße-Bohnen-Ziegenjoghurt-Hummus mit Avocado und ein Apfel-Kohlrabi-Carpaccio mit Kresse und und gerösteten Kürbiskernen. Hmmmh… Eigentlich habe ich ihn schon längst erbracht: nämlich den Beweis, dass gesundes Essen superlecker sein kann! Und auch noch ganz einfach zu machen. Süßkartoffelpuree Kleingehackte rote Zwiebeln und klein gehackten frischen … Weiterlesen Yoga-Bowl Nr. 27

Yoga-Bowl Nr. 26

Immer wieder stelle ich fest, dass man die Küchen der Welt einfach mischen kann und wunderbare Geschmackszusammenstellungen erlebt. Italienisch mit indisch mit chinesisch: kein Problem. Wobei ich beim Würzen immer dezent bleibe, die Gewürze sollen den Eigengeschmack der Gemüsesorten nicht übertönen, finde ich. Zur Yoga-Ausbildung am letzten Wochende des März gab es ein indisches Tomatencurry, … Weiterlesen Yoga-Bowl Nr. 26

Yoga-Bowl Nr. 25

Es ist schon eine Weile her, dass ich zuletzt für die Yogalehrerausbildung gekocht habe. Im Moment komme ich nicht zeitnah mit dem Dokumentieren meiner Kochaktivitäten hinterher. Es war der Sonntag Mitte Februar, an dem es gerade anfing wärmer zu werden. Erste Frühlingsgefühle tauchten auf und meine Intention ging Richtung Holz-Element. Ich wollte die Holzorgane Leber … Weiterlesen Yoga-Bowl Nr. 25