Feindbild Nr. 1: Gluten! ??

In den letzten Jahren enstehen immer mehr Ernährungsrichtungen, die zum Teil extreme Positionen einnehmen. Dabei sind einige Lebensmittel arg in Verruf geraten. Am schlimmsten von allem wird Weizen und Gluten dargestellt. Der bevorzugte Trend geht Richtung LowCarb, gewissermaßen als Gegenbewegung zu der Verteufelung von Fett, welche seit den 60er-Jahren mit System betrieben wurde. Warum meinen … Weiterlesen Feindbild Nr. 1: Gluten! ??

Glutenfreie Backexperimente: Gelungen!

Glutenfreie Brote schmecken nicht und sind weder locker noch fluffig? Das ist definitiv nicht wahr! Auch ich bin mit Brot aufgewachsen und natürlich schmeckt es auch mir, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass (mir) Brot nicht gut tut. Deshalb experimentiere ich seit einiger Zeit mit glutenfreien Teigen herum. Die Ergebnisse werden immer besser. Meine glutenfreien … Weiterlesen Glutenfreie Backexperimente: Gelungen!

Yoga-Bowl Nr. 17

Am Sonntag des 3. Märzwochenendes gab es Linsen-Joghurt-Bratlinge, Frühlingsgemüse in Orangensoße und Rote-Bete-Quinoa-Salat. Ich bin selber immer wieder überwältigt davon, wie lecker gesundes Essen sein kann! Hier war kein Krümel mehr übrig. Hatte ich etwa zu wenig gemacht? Linsen-Joghurt-Bratlinge Olivenöl 1 Zwiebel, klein gehackt 1/2 Knoblauchzehe, klein gehackt Pfeffer 1/2 TL Kreuzkümmel, gem. 1/2 TL … Weiterlesen Yoga-Bowl Nr. 17

Selleriesalat mit Ananas

Sellerie ist so eine Sache: er ist eher nicht so beliebt, aber supergesund, im Prinzip gehört er zu den Superfoods. Aufgrund von unzähligen Inhaltsstoffen wie vielen Ballaststoffen, Vitamin K, Vitamin B 6, Pantothensäure sowie Kalium und Kalzium, den Vitaminen C, B1 und B2, Phosphor, Natrium, Eisen und Magnesium ist der Sellerie eine uralte Heilpflanze, die in der Naturheilkunde schon vor Tausenden von Jahren insbesondere bei rheumatischen Beschwerden oder … Weiterlesen Selleriesalat mit Ananas

Yoga-Bowl Nr. 16

Kann man italienisch und indisch kombinieren? Ja, man kann! Ich wollte mal wieder eine Polenta machen mit italienischen Kräutern gewürzt und mit Pecorino überbacken. Und dazu ein indisches Gemüsegericht mit Kichererbsen und Spinat. Es hat fantastisch harmoniert. Ich muss dazusagen, dass ich nie wirklich scharf würze, schon gar nicht für die Yogis, sie wollen ja … Weiterlesen Yoga-Bowl Nr. 16

Möhren-Hirsotto mit gebratenem Blumenkohl und Kabeljau

Fastenzeit, Holzelement: der Frühling lauert an allen Ecken, die Krokusse sprießen und Ostern steht vor der Tür. Nach einem langen Spaziergang in lauer, regennasser Luft stand meinem Liebsten und mir der Sinn nach einem stärkenden Mahl. Hier ein Beispiel für eine Küche, die Leber und Verdauungsorgane schont und trotzdem sehr fein schmeckt und Leib und … Weiterlesen Möhren-Hirsotto mit gebratenem Blumenkohl und Kabeljau

Yoga-Bowl Nr. 15

Der Sonntag war noch kälter als der Samstag und so musste wieder etwas aus dem Backofen her. Ich wollte schon längst mal für die Yogis den 3-Schichten-Auflauf aus dem 5-Elemente-Kochbuch von Barbara Temelie machen, im Prinzip eine abgewandelte Lasagne ohne Nudeln. In diesem Rezept wird Weißkraut auf eine Art und Weise verwendet, dass man es … Weiterlesen Yoga-Bowl Nr. 15